Slider_PR_Muldental_Grimma
Slider_PR_Schloss_Hubertusburg_mit_Teichkette
Slider_PR_Rohstoffabbau

Ergebnisse

Um nachhaltige räumliche Strategien zum Klimawandel für die Modellregion Westsachsen entwickeln zu können, wurde in einem ersten Schritt des Modellvorhabens eine flächendeckende Vulnerabilitätsanalyse erarbeitet. Im Rahmen der „Vulnerabilitätsanalyse Westsachsen“ konnten die Verwundbarkeit der Region gegenüber den Folgewirkungen des Klimawandels auf regionaler Ebene abgeschätzt und Handlungsansätze für spezifische Klimaanpassungsstrategien abgeleitet sowie Schlüsselprojekte in den Fokusgebieten initiiert werden. Mit der Ergebniskonferenz am 8. April 2011 wurde die Phase I des Modellvorhabens erfolgreich abgeschlossen.

Wichtige Ergebnisse zum „KlimaMORO Westsachsen“ – Phase I stellt Ihnen der Regionale Planungsverband kostenfrei in der Broschüre „Vulnerabilitätsanalyse zum Klimawandel Modellregion Westsachsen“ zusammengefasst und digital aufbereitet zur Verfügung.

Die vollständige Textfassung der Vulnerabilitätsanalyse sowie erstellte Kartenwerke und Expertisen sind nachfolgend zudem als Download verfügbar.

  1. Textfassung

    Vulnerabilitätsanalyse der Modellregion Westsachsen

    • Inhaltsverzeichnis – [0,2 MB]
 PDF
    • TEIL I:
      Klimatische Grundagen – 
[2,4 MB] PDF
    • TEIL II:
      Vulnerabilitäten der Modellregion
 – [14,6 MB] PDF
    • TEIL III:
      Handlungsempfehlungen – 
[6,4 MB] PDF
  2. Karten
    • Karten 1.1. – 1.4

      • Karte 1_1 – Übersicht der Klimaprojektionen [1,3 MB]
 PDF
      • Kartenreihe 1_2a-g – Mittlere Durchschnittstemperatur- 
[6,6 MB] PDF
      • Kartenreihe 1_3a-g – Mittlerer Durchschnittsniederschlag
 – [10,5 MB] PDF
      • Kartenreihe 1_4a-d – Mittlere Klimatische Wasserbilanz- 
[6,6 MB] PDF
    • Karte 2.1

      Vulnerabilität gegenüber Hitzebelastung Region Westsachsen
      [PDF – 1,6 MB]

    • Karte 2.2

      Hitzebelastung Leipzig, Markkleeberg, Taucha
      [PDF – 4,1 MB]

    • Karte 2.3

      Hitzebelastung Schkeuditz, Delitzsch, Eilenburg
      [PDF – 2,3 MB]

    • Karte 2.4

      Hitzebelastung Bad Düben, Dommitzsch, Torgau
      [PDF – 2,8 MB]

    • Karte 3.1

      Vulnerabilität gegenüber Starkregen
      [PDF – 2,8 MB]

    • Karte 4.1

      Vulnerabilität gegenüber Hochwasser
      [PDF – 1,7 MB]

    • Karte 4.2

      Schutzbedarf gegenüber Hochwasser
      [PDF – 1,7 MB]

    • Karte 4.3

      Konfliktpotential gegenüber Hochwasser
      [PDF – 1,2 MB]

    • Karte 5.1

      Vulnerabilität gegenüber Niedrigwasser
      [PDF – 1,1 MB]

    • Karte 5.2

      Sensitivität von Fließgewässern gegenüber Austrocknung
      [PDF – 2,0 MB]

    • Karte 6.1

      Forstwirtschaft – Vulnerabilität gegenüber Schädlingsbefall und Sturmwurf
      [PDF – 6,1 MB]

    • Karte 6.2

      Forstwirtschaft – Standörtliche Vulnerabilität gegenüber Trockenphasen I
      [PDF – 4,5 MB]

    • Karte 6.3

      Forstwirtschaft – Standörtliche Vulnerabilität gegenüber Trockenphasen II
      [PDF – 4,5 MB]

    • Karte 6.4

      Forstwirtschaft – Vulnerabilität ausgewählter Baumarten gegenüber Trockenphasen
      [PDF – 4,5 MB]

    • Karte 6.5

      Forstwirtschaft – Vulnerabilität gegenüber Waldbrand
      [PDF – 5,2 MB]

    • Karte 6.6

      Forstwirtschaft – Gesamtvulnerabilität
      [PDF – 4,5 MB]

    • Karte 6.7

      Landwirtschaft – Vulnerabilität landwirtschaftlicher Flächen
      [PDF – 1,0 MB]

    • Karte 6.8

      Naturschutz – Sensitivität grundwasserabhängiger Biotope und Arten gemeinschaftlichen Interesses gegenüber Trockenheit [PDF – 0,9 MB]

    • Karte 6.9

      Erholung – Vulnerabilität erholungsbezogener Bereiche
      [PDF – 1,6 MB]

    • Karte 7.1

      Sensitive Kulturlandschaftselemente
      [PDF – 12,4 MB]

    • Karte 8.1

      Klimaschutzrelevante Böden
      [PDF – 0,5 MB

    • Karte 8.2

      Klimaschutzrelevante Landnutzungen
      [PDF – 0,6 MB]

    • Karte 8.3

      Planerische Handlungserfordernisse / Kohlenstoffspeicher, CO2-Senken oder CO2-Quellen
      [PDF – 0,6 MB]

    • Karte 9.1

      Strategien, Leitlinien und Handlungsempfehlungen
      [PDF – 4,8 MB]