Slider_PR_Muldental_Grimma
Slider_PR_Schloss_Hubertusburg_mit_Teichkette
Slider_PR_Rohstoffabbau

Forschungsprogramm Stadtverkehr (FoPS): „Regionalstrategie Daseinsvorsorge: Mobilität und Infrastrukturen“

Der Regionale Planungsverband Leipzig-Westsachsen unterstützt das Vorhaben „Regionalstrategie Daseinsvorsorge: Mobilität und Infrastrukturen“.

  1. Vorgeschichte

    Auf Initiative des Mitteldeutschen Verkehrsverbunds (MDV) hatten sich im Jahr 2011 die im Verbund-gebiet berührten Aufgabenträger des ÖPNV, Landkreise und kreisfreien Städte sowie die Träger der Regionalplanung aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen dazu verständigt, über Ländergrenzen hinweg eine „Regionalstrategie Daseinsvorsorge“ zu entwickeln. Dazu erfolgte eine Beteiligung am Wettbewerb zum Aktionsprogramm Regionale Daseinsvorsorge. Obwohl das Konzept durch das Bun-desministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) nicht als MORO-Region bestätigt wurde, verständigten sich die beteiligten Partner unter Moderation des Regionalen Planungsverbands dazu, am Projekt festzuhalten und dieses zunächst mit Eigenmitteln weiter zu betreiben. Daher wurde auch der Einladung des BMVBS gefolgt, an den Veranstaltungen im Rahmen des Aktionsprogramms regionale Daseinsvorsorge teilzunehmen. Noch im Jahr 2012 unterbreitete das BMVBS das Angebot, das Projekt über das Forschungsprogramm Stadtverkehr unter dem Titel „Regionalstrategie Daseinsvorsorge – Mobilität – Infrastrukturen“ umzusetzen. Hierzu wurden der MDV und der Regionale Planungsverband Leipzig-Westsachsen durch den Lenkungsausschuss gebeten, als regionale Partner gegenüber dem BMVBS (jetzt Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur – BMVI) zu fungieren. Nach der Auftragsvergabe durch das BMVI startete das Vorhaben zum 01.12.2013 mit dem Ziel, für das Gebiet des MDV eine Regionalstrategie Daseinsvorsorge mit dem Schwerpunkt standortgebundene, in Einzelfällen auch mobile Infrastrukturen und ÖPNV-Planung zu erstellen. Es wird dabei angestrebt, das gesamte Gebiet analytisch zu erfassen und für ausgewählte Teilräume Anpassungsszenarien zu entwickeln.

  2. Projektdetails

    Projektlaufzeit

    Dezember 2013 bis Oktober 2015

    Projektpartner

    Auftraggeber:

    • Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)
Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

    Auftragnehmer:

    • KCW GmbH, Berlin
, Gertz Gutsche Rümenapp GbR (GGR), Hamburg
proloco GbR, Göttingen
    • Regionales Basisnetzwerk
    • Landkreis Altenburger Land
    • Landkreis Burgenlandkreis
    • Landkreis Leipzig
    • Landkreis Nordsachsen
    • Landkreis Saalekreis
    • Mitteldeutscher Verkehrsverbund GmbH (MDV)
    • Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen mbH (NVS)
    • Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH (NASA)
    • Regionale Planungsgemeinschaft Halle
    • Regionale Planungsgemeinschaft Ostthüringen
    • Regionaler Planungsverband Leipzig-Westsachsen
    • Sächsisches Staatsministerium des Innern
    • Stadt Halle
    • Stadt Leipzig
    • Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig

    Ansprechpartner:

    Sprecher der Region
:
    Prof. Dr. habil. Andreas Berkner, Regionaler Planungsverband Leipzig-Westsachsen

    Projektleitung
:
    Dr. Axel Stein, KCW GmbH

    Termine

    • 27.01.2014: 1. Sitzung der Lenkungsgremiums in Borna
    • 06.03.2014: 1. öffentliche Veranstaltung in Leipzig
    • 27.06.2014: 2. Sitzung des Lenkungsgremiums in Merseburg
    • 22.09.2014: 3. Sitzung des Lenkungsgremiums in Altenburg
    • 03.11.2014: 1. Treffen der Fokusgruppe „Stadt Wettin-Löbejühn“ in Wettin-Löbejühn
    • 04.11.2014: 1. Treffen der Fokusgruppe „Raum Meuselwitz“ in Meuselwitz
    • 04.11.2014: 1. Treffen der Fokusgruppe „Mittelbereich Torgau“ in Torgau
    • 11.12.2014: 4. Sitzung des Lenkungsgremiums in Delitzsch
    • 26.01.2015: 2. öffentliche Veranstaltung in Halle
    • 03.03.2015: 2. Treffen der Fokusgruppe „Raum Meuselwitz“ in Groitzsch
    • 04.03.2015: 2. Treffen der Fokusgruppe „Stadt Wettin-Löbejühn“ in Wettin
    • 04.03.2015: 2. Treffen der Fokusgruppe „Mittelbereich Torgau“ in Beilrode
    • 27.04.2015: 5. Sitzung des Lenkungsgremiums in Zeitz
    • 03.09.2015: 3. öffentliche Veranstaltung in Altenburg

    Ergebnisse

    • Endbericht steht unter folgendem Link als Download zur Verfügung:

    http://www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/Veroeffentlichungen/BMVI/BMVIOnline/2015/bmvi-online-10-15.html?nn=1142444

  3. Projektflyer / Download

    Informationen und die Einladung zur Abschlussveranstaltung finden Sie im Flyer „Regionalstrategie Daseinsvorsorge: Mobilität und Infrastrukturen“